Ahnebeck erotiktreffs

Ahnebeck erotiktreffs
Bin 36 und suche 21 – Mädchen für viel mehr und aufschlussreiche Neigungen … Ahnebeck Wir wählen Sie gut zwischen 35 Jahren. Um ein paar Stunden als nächstes zu bekommen. Sympatie wie mehr. Wir erkennen eure Antworten.
erotiktreffs Ahnebeck


Lage von Ahnebeck in Niedersachsen
Ahnebeck ist ein Ortsteil der Gemeinde Parsau im Osten des sächsischen Bezirks Gifhorn. Die Geographie von Ahnebeck liegt am Rand der Vorsfelderswerder. Von der Croya ist es getrennt. Parsau liegt südwestlich von Ahnebeck. Ahnebeck erstreckt sich entlang der B 244 (Ahnebecker Strau00c3u009fe).
Ahnebeck hat 140 Einwohner und ist ca. 6 4 Meter über Normalnull. Der Ort besteht aus Familieneigentümern und Bauernhöfen, die nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden sind. Acker- und gemischte Wälder charakterisieren die umliegende Landschaft.

1341 wurde von einem doppelten Mord an Antbeck genommen. Die Opfer waren zwei Brüder aus dem Adel von Knesebeck, die Täter gehörten. Als Sühne mussten sie eine Kapelle am Tatort und zwei Altäre in der Salzwedel Marienkirche bauen. Im Jahre 1495 wurde ihr Eigentum von diesen von Knesebeck an die von Bartensleben über die heutige Ahnebeck verkauft. Weil die Grenze mit dem Fürstentum Lüneburg und auch das Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel zwischen Croya und Ahnebeck lag, wurde bei der Überquerung des Ahnebecks eine Zollstelle mit einem Restaurant errichtet. Als Atagbeck wurde 1624 erstmals erwähnt. Ahnebeck war nicht wie die meisten umliegenden Dörfer wie eine Runde gebaut, sondern als Strau00c3u009fendorf. Im Jahre 1850 gab es ein Dutzend Bauernhöfe. In der Kriegsführung des Zweiten Weltkrieges starben Adenbecker-Männer, ein Fünftel der männlichen Bevölkerung.
Das Restaurant war geschlossen. In Ahnebeck lebten im Jahre 1858 106 Personen. 1939 lebten 84 Einwohner im Jahre 1950 der 2. Weltkrieg Im Jahr 1985 war die Zahl auf 123 zurückgegangen und stieg etwas durch Zufluss.
Bis 1972 gehörte Ahnebeck zum Bezirk Helmstedt. Am 1. Juli 1972 wurde Ahnebeck in die Gemeinde Parsau integriert. Die Gemeinde Parsau gehörte zum Landkreis Gifhorn und zur Gemeindegemeinde Rühen. Die Gemeinde Rühen wurde aufgelöst. Am 15. März 1974 beschloss die Gemeinde Parsau, sich der Gemeinde Brome anzuschließen.
Infrastruktur und Transport
Ahnebeck gehört zur evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde von Parsau.
Ahnebeck wird von Bussen der Wolfsburger- Bromlinie im Stundenzyklus. Bis 1974 befanden sich die Passagierzüge der -Rollen Station in Croya die nahe gelegenen Bahnhöfe und Parsau. Ancestor Beck | Croya | Kaiserwinkel | Parsau

Post A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.